Jul 142007
 

Am Freitag den 13. haben wir dann angefangen die Bremsen zu überholen. Ob das eine gute Idee war…. hehe

Die Bremssättel der Vorderradbremse machten einen guten Eindruck. Hier ist Julia beim Reinigen der Sattelteile:

Julia reinigt einen Bremssattel

Die Sättel der Vorderradbremse scheinen schonmal in jüngerer Vergangenheit ausgetauscht worden zu sein. Zylinder und Kolben machten einen sehr guten Eindruck. Keine Laufspuren und auch die Gummimanschetten sahen aus wie neu. Hier die gereinigten Teile:

Vorderradbremssättel sauber

Anschließend wurde der Bremssattel des Hinterrades zur Brust genommen. Er sah schon von außen deutlich verdreckter aus:

Hinterrradbremssattel

Auch zerlegt sieht der Bremssattel nicht mehr so lecker aus:

Hinterradbremssattel in Teilen

Nach dem Reinigen sah er dann aber noch funktionsfähig aus. Keinen nennenswerten Laufspuren und auch die Gummimanschetten machten sauber noch einen vernünftigen Eindruck. Also wurde auch er wieder zusammengebaut und in die Kiste der fertigen Teile gelegt.

Anschließend habe ich noch das Vorderrad getestet und danach die Radlager rausgeschlagen.

Fraglich war noch die Behandlung der ganzen Aluteile. Ich hatte von einem Freund Bilder von seiner Restaurierung bekommen. Er hatte alle Motordeckel, Schwinge Endantrieb etc. Glasperlstrahlen lassen. Sieht nen Hammer aus. Nun gibt es aber auch relativ neu Trockeneis Strahlen. Dabei kann alles zusammengebaut bleiben und das Strahlgut rutscht nicht durch Ritzen in den Motorraum etc. Wir haben uns nun mit einer Bude in Verbindung gesetzt. Die kommen sogar zur Werkstatt und machen das vor Ort. Nun sind wir mal gespannt, was das wird.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

20 − 1 =