Mai 182010
 

So eigentlich war 4 Tage Thüringer Wald auf dem Programm aber die Warmduscher haben den Arsch eingekniffen… soll ja regnen. Also ich die Julia unterm Arm gepackt, geguckt, wo soll es schön sein und das nächste erreichbare Ziel war….. Holland!

Also Mittwoch morgens um neun noch den Arjey aus der Bude geworfen und die Julia abgeholt. Sie fährt seit 2 Jahren aber nur inner Stadt und hat noch keine wirkliche große Tour gemacht. Außerdem war sie immer ziemlich verkrampft und wollte nie auf den Daniel hören… diesmal sollte alles anders werden. Sie wollte es lernen! Also Holland denkt sich der Daniel ist genau das richtige….

Rauf auf die Bahn und bei arschkalten 6°C bis Recklinghausen, dann ging nichts mehr! Griffheizung ist ja sowas geiles! :mrgreen: Julia war steifgefroren also Hotelzimmer gesucht. Donnerstag dann auf der Bahn bis Emmerich am Rein und dann rüber über die Grenze…. rauf aufn Deich und ab bis Rotterdam. Ich hatte nur kurz davon gelesen aber die deichen ihre großen Flüsse ein und darauf kann man super fahren. Zwar nur 60 und die Straßen sind nur so knapp 3m breit und da fahren Radfahrer und die habee diese verschissenen „Drempels“ (Höcker zur Geschwindigkeitsreduzierung) aber da sind Kurven ohne Ende. Genau das richtige für nen Anfänger, nämlich mal sauberes Kurvenfahren üben ohne Streß!

Von Rotterdam an der Nordseeküste nach Norden und lecker Fisch auf den Promenanden gegessen aber ziemlich schnell die Schnauze voll gehabt, weil man da nur noch durch Ortschaften fährt….. also schnell an Amsterdamm westlich noch vorbei Richtung Süden und wieder Richtung Deiche! Darauf dann Freitag zurück ins Reich und auf Landstraßen, die noch nich sooo kurvig waren das gelernte langsam umgesetzt bei StVO zugelassenen Geschwindigkeiten bis Münster. Dort gepennt, die Reste des Münsterlandes genossen und rein ins Weserbergland, in Bad Pyrmont ziemlich fertig ins Bett gesunken und bei Julia ordentliche Fortschritte festgestellt. Sie gibt sich richtig Mühe und fängt an Spaß zu haben. Die Angst vor dem Krad ist wie weggeblasen! Heute dann das Weserbergland so richtig genossen, an den Kreuzungen sieht man ein Strahlen unter ihrem Helm! und dann rein in den Harz und bei einer Pause die freudige Nachricht:“Ihr Koffer hat einmal aufgesetzt und war gar nicht schlimm!“ Kurz noch durch den Ostharz dann ab Richtung Magdeburg und rauf auf die Bahn und nach Hause!

Nicht zu vergessen, sie fährt ne olle wackelige Transalp mit ausgelutschtem Fahrwerk, die ganze Zeit mit vollem Gepäck gefahren, da wackelt ihr Arsch wie nen Lämmerschwanz…… zumindest bei 160….. :mrgreen:

Wird Zeit, dass sie ne ordentliche Karre bekommt… denke da an nen Dreitopf! :mrgreen: Den bekommt sie noch ganz gut rangiert! Man das geile Gefühl hätte sie schon vor zwei Jahren haben können, wenn sie nur mal gemacht hätte, was ich ihr gesagt habe….. hehe

Was soll ich sagen, ne geile Woche wars….. ach ja in Holland sind die Hotels verdammt teuer! Die spinnen! Aber der Käse ist unglaublich lecker!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

12 − 3 =