Jul 092007
 

Heute haben wir angefangen die K zu zerlegen. Julia hat mir geholfen und ein wenig mitgeschraubt.

Zerlegen1

Zerlegen3

Wir haben so gegen 15 Uhr angefangen und um 19 Uhr stand der Rahmen neben dem Motor.

Zerlegen11

Die Kiste mit den Teilen wurde zuesehends voller.

Zerlegen9

Um 20 Uhr war dann der Rahmen frei von Kleinteilen, Mutternkörben und ähnlichen und ist nun bereit zum Strahlen und Pulverbeschichten. Zu diesem Zeitpunkt stand dann nur noch der Motor mit Getriebe auf Holzklötzen und dem Hauptständer. Mittwoch geht es weiter und dann wird der Motor erstmal grob von außen gereinigt. Motorreiniger und vorsichtiges Kärchern wird dies erledigen. Dann kann das Getriebe ab und die Einspritzanlage demontiert werden. Die Motordeckel kommen ab und Verschleißteile im Motor werden kontrolliert und ersetzt.

Richtig viel Spaß hatte ich mit dem Kabelbaum. Ich habe soweit es ging alle Stecker beschriftet mit Klebefähnchen.

Zerlegen8

Zerlegen6

Vor dem richtigen Einsetzen des Kabelbaumes habe ich schon richtig Schiß. Das wird sicher ein schönes Gefummel! argh

Heute festgestellte Schäden:

– Kardanwelle hat Spiel und muß ersetzt werden
– Der Rahmen ist wirklich stark angegriffen. Gerade unter dem heck ist er arg braun. Aber alles nur oberflächlich und deswegen mache ich mir keine großen Sorgen. Zumindest scheint er gerade zu sein. Alle geraden Streben sind gerade und die Bohrungen zum Verschrauben am Motor springen nicht von den Gewinden weg, nachdem man die Schrauben löst.

So Mittwoch geht es dann wie gesagt mit dem Motor weiter.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

fünfzehn − dreizehn =