Jun 222012
 

Gegen 21.30 Uhr war es dann soweit. Wir sind die 20km von unserer Unterkunft bis zum Visitor Center gefahren und haben ihn damit überschritten den Polarkreis.

Tag5_5

Tag5_6

Tag5_7

Wir waren bis etwa 22.45 Uhr da und die Sonne verschwand dann zwar schon hinter einem Berg, der den Blick zum Horizont versperrte, aber auch jetzt ist es noch taghell.

Tag5_8

Carlo’s Moped fängt langsam an sich zu zerlegen…. erst schwitzten die Zylinder etwas , dann die Gabel und nun verliert der HBZ Bremsflüssigkeit. Nun sind wir erstmal auf der Suche nach einem KFZ-Teile Händler oder besser gleich einem BMW Händler. Mal sehen, was der morgige Tag und der Kontakt zum Forum www.flyingbrick.de an Informationen und Lösungen bringt.

Jun 152012
 

Sonntag geht es los. Wir treffen uns um 05.30 Uhr bei Carlo in der Firma Pfiffikus Regina möchte uns noch ein paar Stullen schmieren und dann geht es frisch gestärkt ins große Abenteuer. Um 14 Uhr fährt die Fähre, die wir mit freundlicher Unterstützung der Color Line gebucht haben in Kiel ab. Wir werden dann Montag geg. 10 Uhr in Oslo eintreffen und uns auf unsere erste Tagesetappe machen. Ich freue mich schon auf die Fahrt mit dieser riesigen Fähre.

Jun 082012
 

Endlich ist es soweit. Die letzten Jahre hatte ich einige Projekte angefangen und keines so richtig fortgesetzt. Da war die alte Seite, die mir vom Design her gut gefiel, aber ich fíng an sie zu vernachlässigen, als ich mit dem Blog begann. Dieses stagnierte lange Zeit, weil es Probleme mit der genutzten Software gab und ausserdem ist da noch der Shop. Drei Seiten mit verschiedenen URL, ohne direkte Verbindung, das war unbefriedigend. So fasste ich schon vor langer Zeit den Entschluß, dass man das ganze zu einem Guß zuammenfügen muss. Mit der Firma Lammel und Partner Gbr habe ich einen kompetenten Partner gefunden, der das Projekt nach meinen Wünschen gestaltet hat. An dieser Stelle vielen Dank dafür!

Demnächst wird noch der Webshop vom Layout angepasst, facebook implantiert und noch ein paar Kleinigkeiten verändert und dann kann alles an den Start gehen.

Jun 132008
 

Ich führe seit einiger Zeit einen blog. Das ist eine Art online Tagebuch. Das ganze ist eine Modeerscheinung, da jeder meint, er müßte soetwas machen. Einige machen es sehr gut, mit vielen interessanten Themen. Die meisten sind mies. Wie meines ist, keine Ahnung. Sicher nicht für die breite Masse interessant. Aber für mich ist es eine Möglichkeit mein Schaffen mit den alten BMW’s irgendwann nachvollziehen zu können. Ich sehe mittlerweile auch viele Leute, die über Suchwörter mit Bezug zur K 100 auf mein blog stoßen. Vielleicht bin ich ja für den einen oder anderen auch eine kleine Hilfe. Freunde haben einfach die Möglichkeit Bilder und Texte von meiner Bastelei zu sehen. Jeder der möchte ist herzlich willkommen. Ihr könnt mir auch gerne eure Meinungen, Anregungen und Verbesserungen zu diesem blog schicken.

 

Und hier findet ihr es! mopetenreiter blog

Jun 132008
 

Im März habe ich eine K 100 gekauft. Es handelte sich um eine der ersten, die je gebaut wurden. Sie hat die Rahmennummer 0000152K100 und ist damit die 152te K 100 die gebaut wurde. Nun habe ich mich entschlossen, diese zu Restaurieren. Informationen über den Fortschritt der Restauration und Bilder findet ihr in meinem blog.