Apr 182008
 

Endlich habe ich mich wieder an mein Restaurationsobjekt gesetzt. Nach langer Schaffenspause habe ich heute angefangen, den Motor instandzusetzen.

Motorrevision1

Zuerst wurden alle Motordeckel entfernt Anschließend wurde eine grobe Sichtung durchgeführt. Schäden waren hierbei nicht feststellbar.

Anschließend wurde nochmal das Ventilspiel gemessen. Es war absolut top bis auf den 4ten Zylinder. Dort habe ich es dann durch vorrätige Shims ausgeglichen. Die Nockenwellen sehen übrigens aus wie NEU! Absolut genial!

Motorrevision4

Anschließend wurde die Drosselklappenleiste abgenommen. dabei fielen mir jede Menge poröse Schläuche in die Hände. Alles was Gummi ist kommt NEU!

Danach habe ich die Kupplung abgenommen und stellte etwas komisches fest. Die Tellerfeder hat ein Herstellungsdatum vom 03/96. OK dachte ich mir, dann wurde die Kupplung ja schonmal gemacht. Falsch, denn die Reibscheibe ist von 7/83 also dem ungefähren Herstellungsjahr…. Wer macht denn sowas, tauscht die Tellerfeder und läßt die Reibscheibe drin, damit er irgendwann wieder dran darf. Egal, jetzt kommt sie natürlich neu! Die Druckplatten sind aber absolut einwandfrei!

Die Steuerkette und der Spanner sind noch montiert. Hier werde ich aber alles inkl. Spannschienen pauschal erneuern nach 100Tkm.

Motorrevision5

Abschließend habe ich noch den Zwischenflansch abgenommen. Danach konnte ich mir gleich den Lichtmaschinenantrieb angucken. Wirklich Spiel in der Lagerung konnte ich nicht feststellen aber ich werde ihn trotzdem neu lagern. Die Poltergeräusche kamen mir aus der Ecke und somit wäre eine Fehlerquelle beseitigt, wenn man schonmal dran ist.

Die Abtriebswelle sieht übrigens sehr gut aus. Die Nieten haben keine Langlöcher geschlagen bisher…..

Abtriebswelle mit Nieten

Alles in allem macht der Motor einen sehr guten Eindruck und ich werde ihn wahrscheinlich gar nicht weiter öffnen.

Die Deckel werden zu Strahlen und Versiegeln zum Bonner Michael geschickt. Und dann kann es schon wieder an die Montage gehen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

2 × drei =